Datenschutzrichtlinie – Offenlegung gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679 (GDPR)

Sehr geehrter Benutzer,

Kunst nach. 13 der EU-Verordnung 2016/679 und in Bezug auf personenbezogene Daten, von denen MALAVASI G. S.R.L. (nachfolgend “Firma” oder “Eigentümer”) ist im Besitz, wir möchten Sie über folgendes informieren.

 

Datencontroller

Der Inhaber der Behandlung ist MALAVASI G. S.R.L. Via Nazionale, 28 – S.S. 12 – 41030 Sorbara di Bomporto (MO) E-Mail: info@malavasig.it persönlich von ihrem gesetzlichen Vertreter.

 

Zwecke der Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten, die vom Nutzer optional, ausdrücklich und freiwillig zur Verfügung gestellt werden, werden nur von MALAVASI G. S.R.L. – als Datenverantwortlicher, um etwaige Anfragen zu bearbeiten (z. B. wenn Sie Informationen oder Klarstellungen anfordern, indem Sie die auf der Website angegebenen Nummern anrufen oder an die darin enthaltenen E-Mail-Adressen schreiben).

 

Art der Bereitstellung von Daten

Mit Ausnahme der Navigationsdaten, die für die Implementierung von IT- und Telematikprotokollen erforderlich sind, ist die Bereitstellung personenbezogener Daten durch die Benutzer kostenlos und optional.
Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, können Sie die weitergeleiteten Anforderungen nicht fortsetzen oder den Benutzer weiterleiten.

 

Daten zur Seitennavigation

Die zum Betrieb dieser Website verwendeten Computersysteme und Softwareprozeduren erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist.

Hierbei handelt es sich um Informationen, die nicht für identifizierte interessierte Parteien gesammelt werden, die jedoch aufgrund ihrer Art und Weise durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten, die sich im Besitz von Dritten befinden, die Identifizierung von Benutzern ermöglichen.

Diese Datenkategorie umfasst IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von Benutzern verwendet werden, die eine Verbindung mit der Site herstellen, die Adressen der angeforderten Ressourcen in URI-Formeln (Uniform Resource Identifier), den Zeitpunkt der Anforderung und die zum Senden verwendete Methode Anfrage an den Server, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server angegebenen Antwort angibt (Erfolg, Fehler usw.) und andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers beziehen.

Diese Daten werden ausschließlich zu dem Zweck verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren ordnungsgemäße Funktion zu überprüfen, und werden sofort nach der Verarbeitung gelöscht.

Die Daten können zur Feststellung der Verantwortlichkeit im Falle von Computerkriminalität gegen die Website verwendet werden.

 

Cookie-Richtlinie

Bitte beachten Sie die Cookie-Richtlinien der Website.

 

Datenkommunikation

Dritte, die einen Teil der Verarbeitung und / oder mit ihnen verbundene Tätigkeiten im Auftrag des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen durchführen. Diese Personen wurden als für die Datenverarbeitung Verantwortliche benannt, die gemäß Artikel 4 in Punkt 8 der Geschäftsordnung mit diesem Satz “die natürliche oder juristische Person, Behörde, Dienststelle oder sonstige Stelle, die personenbezogene Daten verarbeitet – einzeln vorgehen müssen im Auftrag des Datenverantwortlichen “(im Folgenden der” Datenverarbeiter “);

Einzelpersonen, Mitarbeiter und / oder Mitarbeiter des Datenverantwortlichen der Behandlung, die mit bestimmten und / oder mehr Verarbeitungsaktivitäten für Ihre persönlichen Daten betraut wurden. Diese Personen haben spezifische Anweisungen zur Sicherheit und zur korrekten Verwendung personenbezogener Daten erhalten und werden gemäß Artikel 4 Absatz 10 der Verordnung als “Personen” bezeichnet, die zur Verarbeitung personenbezogener Daten unter unmittelbarer Aufsicht des Eigentümers befugt sind oder der Datenverarbeiter “(im Folgenden die” berechtigten Personen “).

Wenn dies gesetzlich erforderlich ist oder um die Begehung einer Straftat zu verhindern oder zu unterbinden, können Ihre personenbezogenen Daten öffentlichen Stellen oder Justizbehörden offengelegt werden, ohne dass sie als Empfänger definiert werden. Gemäß Artikel 4 von Nummer 9 der Verordnung werden “Behörden, die möglicherweise personenbezogene Daten im Rahmen einer spezifischen Untersuchung gemäß den Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten erhalten können, nicht als Empfänger betrachtet”.

 

Methoden der Datenverarbeitung

Die Behandlung wird in automatisierter und / oder manueller Form unter Einhaltung der Bestimmungen der Kunst durchgeführt. 32 der EU-Verordnung 679/2016 über Sicherheitsmaßnahmen durch besonders befugte Personen und unter Einhaltung der Bestimmungen der Artikel 29 der Vorschriften.

 

Datenverbreitung

Ihre persönlichen Daten unterliegen keiner Offenlegung

 

Datenprofilierung und / oder automatisierte Entscheidungsprozesse

Ihre persönlichen Daten unterliegen keinen Profilerstellungen und / oder automatisierten Entscheidungsprozessen.

 

Datenübertragung ins Ausland

Personenbezogene Daten werden von dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen im Gebiet der Europäischen Union verarbeitet.

Wenn aus technischen und / oder betrieblichen Gründen die Verwendung von außerhalb der Europäischen Union befindlichen Personen erforderlich ist, informieren wir Sie ab sofort, dass diese Themen als Datenverarbeiter gemäß Artikel und für die Zwecke des Artikels ernannt werden 28 der Bestimmungen und die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diese Personen, die auf die Durchführung bestimmter Behandlungstätigkeiten beschränkt sind, werden gemäß den Bestimmungen in Kapitel V der Bestimmungen geregelt. Es werden daher alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen, um den umfassendsten Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, indem Sie folgende Übermittlung vornehmen: (a) auf Angemessenheitsentscheidungen der Empfänger von Drittländern, die von der Europäischen Kommission geäußert werden; (b) zu angemessenen Garantien, die der empfangende Dritte gemäß Artikel 46 der Geschäftsordnung abgegeben hat; (c) zur Verabschiedung verbindlicher Unternehmensregeln, c.d. verbindliche Regeln des Unternehmens.

Lesen Sie in Bezug auf Cookies die Cookie-Richtlinie

 

Datenaufbewahrungszeitraum

Ein für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geltender Grundsatz betrifft die Begrenzung der Aufbewahrungsfrist, die in Artikel 5 Absatz 1 Buchstabe e der Verordnung geregelt ist und der besagt, dass “personenbezogene Daten in einer Form gespeichert werden, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht für einen Zeitraum, der die Erreichung der Zwecke, für die sie verarbeitet werden, nicht überschreitet; Personenbezogene Daten können über einen längeren Zeitraum gespeichert werden, sofern sie ausschließlich zu Archivierungszwecken im öffentlichen Interesse, zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungen oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 verarbeitet werden, unbeschadet der Durchführung technischer Maßnahmen und angemessene organisatorische Anforderungen gemäß dieser Verordnung, um die Rechte und Freiheiten der interessierten Parteien zu schützen. “

In Anbetracht dieses Grundsatzes werden Ihre personenbezogenen Daten vom Datenverantwortlichen nur für das verarbeitet, was zur Erreichung des Zwecks dieser Informationen erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten werden insbesondere für einen Zeitraum verarbeitet, der dem in Erwägungsgrund 39 der Geschäftsordnung angegebenen Mindestzeitraum entspricht, dh bis zur Beendigung der vertraglichen Beziehungen zwischen Ihnen und dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, unbeschadet einer zusätzlichen Aufbewahrungsfrist die gesetzlich vorgeschrieben werden kann, wie auch in Erwägungsgrund 65 der Verfahrensordnung vorgesehen.

 

Rechte des Interessenten

Die Verordnung verleiht den Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, bestimmte Rechte, darunter:

(a) eine Bestätigung darüber erhalten, ob die Verarbeitung personenbezogener Daten verarbeitet wird oder nicht, und Zugang dazu erhalten (Artikel 15 der Geschäftsordnung);
b) die Korrektur unrichtiger personenbezogener Daten erlangen (Artikel 16 der Verordnung);
(c) die Löschung aller ihn betreffenden personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Recht auf Recht (Artikel 17 der Verordnung) erlangen;
(d) die Beschränkung der Verarbeitung durch den Eigentümer erlangen (Artikel 18 der Geschäftsordnung);
(e) ihre personenbezogenen Daten auf strukturierte, lesbare und verständliche Weise einholen und sicherstellen, dass diese Daten ohne Behinderung an einen anderen Datenverantwortlichen übermittelt werden (Artikel 20 der Geschäftsordnung);
f) sich der Verarbeitung personenbezogener Daten widersetzen (Artikel 21 der Geschäftsordnung).

 

Recht auf Einhaltung einer Aufsichtsbehörde

Sie haben jederzeit das Recht, sich an die Aufsichtsbehörde (Privacy Authority) zu wenden, wenn sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung ihrer Daten auf unorthodoxe Weise erfolgt.

Sie können die dem Datenverantwortlichen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass der Widerruf die bis zu diesem Zeitpunkt vom Datenverantwortlichen durchgeführte Verarbeitung beeinträchtigt.
Sie können Ihre Rechte mit einer schriftlichen Anfrage an das Unternehmen, an die Postanschrift des eingetragenen Sitzes oder an die oben angegebene E-Mail-Adresse ausüben.

 

Version der Website-Datenschutzrichtlinie

Diese Informationen können sich im Laufe der Zeit ändern – auch im Zusammenhang mit dem möglichen Inkrafttreten neuer Branchenvorschriften, der Aktualisierung oder Bereitstellung neuer Dienstleistungen oder technologischer Innovationen -, zu denen wir Sie auffordern, diese Seite regelmäßig zu besuchen.

– Version: Januar 2019

*******************************************************************************************************